Germanys next Bundeskanzlerin

 

Kivi Lake ist Germanys next Bundeskanzlerin

Kivi Lake ist Germanys next Bundeskanzlerin

 

„Kivi, ich glaub‘ ich spinn‘!
Dann schmeiß‘ doch alles hin
und werde Kanzlerin!“,
sagte mein Hund vorhin…
so summend vor sich hin.
(c)Kivi

 

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Germanys next Altbundeskanzlerinnen, GnBKivi, Madame Chancellors, Wahlergebnis

2 Antworten zu “Germanys next Bundeskanzlerin

  1. Regina Hupf

    Servas !
    wo sich das Merkel, so darüber freut, das das Liquidieren Osama bin Ladens per Kopfschuß gelang, wäre es eine gute Gelegenheit, daß UNSERE Chancelloress auch mit Pod-Casts zur Weltlage und anderen Themen anfängt…
    Wie isses ?

  2. Germanys Next Bundeskabinett

    Liebe Freunde und Kabinettsmitglieder, liebe Wählerinnen und Wähler, liebe Nexterinnen und Nexter,

    ich freue mich, dass Kivi die Wahl zur next Bundeskanzlerin angenommen hat. Ebenso freue ich mich, dass Regina Hupf und Thomas Grund die Ernennung als Minister für besondere Angelegenheiten angenommen haben. Ich schlage deshalb REGINA HUPF als neue Germanys next AUßENMINISTERIN vor.

    Liebe Regina, alles, was Du in den letzten Wochen bei Germanys next Bundeskabinett an Beiträgen gepostet hast, haben mich schon lange zu der Erkenntnis geführt, dass Du unsere IDEALE neue next Außenministerin sein und werden könntest – sollte es mit der Wahl zur next Bundeskanzlerin eben nicht klappen. Die hohe QUALITÄT und außergewöhnliche EMPATHIE Deiner Beiträge zeigen, dass DU für dieses Amt wie geschaffen bist.

    Unser bisheriger Außenminister ist uns leider schon lange verlustig gegangen, das letzte Mal habe ich von ihm gehört, als er auf Carla Brunis Couch gesessen hat. Ich fürchte, er ist dort hängen geblieben, beziehungsweise liegt er noch immer unter Carla Brunis Sofa. Nun ja. Dieses so wichtige Ministerium ist vakant und ruft nach Dir als neuer Germanys next Außenministerin.

    Ich würde mich freuen, wenn Dir dieser – wie ich finde – nicht minder wichtige Posten in Germanys next Bundeskabinett zusagen würdest. Ich werde mit der neuen next Kanzlerin umgehend die Formalitäten des Ernennens und Vereidigens durchgehen, so dass Du die erste Ministerin wärest, die von Germanys next Bundeskanzlerin ernannt und vereidigt werden würde.

    LG, die SoSe

    PS.: Lieber Thomas, Du wärest der erste Minister … lass uns über ein nicht minder wichtiges Schlüsselministerium nachdenken. Es sind etliche frei, die ich mir für Dich vorstellen könnte.

    *
    *
    Sabine Pires, Melody Baker, Steven Morgenstern und 5 anderen gefällt das.
    *
    o
    Thomas Grund
    minister für aussergewöhnliche belastungen etwa?

    o
    Regina Hupf
    isch bin dabei…

    o
    Germanys Next Bundeskabinett
    @Regina: Großartig!!!! *freu*

    o
    Germanys Next Bundeskabinett

    ‎@Thomas: Pourquois pas? Ich poste mal einige Ministerien, die ich mir für Dich vorstellen könnte. Wir können ja ein Superministerium für Dich basteln. Minister für …. und außergewöhnliche Belastungen. Wobei außergewöhnliche Belastungen allein natürlich viel offener sind. . Doch, das klingt gut.

    o
    Germanys Next Bundeskabinett

    Emil, das ist SUPER. Das korreliert mit außergewöhnlichen Belastungen.

    o
    Germanys Next Bundeskabinett

    Bildung, Justiz, Verteidigung, Wirtschaft, Multi-Engagement-Ministerium, Gesundheit, Umwelt, BundesAntikrisenminister, Spezialgebiet Antianti und Antinocebo = alles frei … http://www.facebook.com/nextkabinett?sk=info

    o
    Emil Martin
    Liebste, hochverehrtesate Social Secretary of the Pink House in Germanys next Bundeskabinett. Leider war das gerade einem eminer psychomotorischen Fehlleistungen, die mich den Gruppennamen bei Thomas‘ Frage nach dem Ministeramte posten lies. Nun, Wenn Thomas (heißt der andere nicht auch so?) Gerne Reg-Spr. werden mad – dann bleibt als Gruppenname ja noch der Bundesanzeiger 🙂

    o
    Emil Martin
    Obwohl: Niemand möchte ernsthaft Germanys next Sabbele werden, oder?

    o
    Germanys Next Bundeskabinett Nee, der echte heißt Steffen.

    o
    Germanys Next Bundeskabinett Ich finde Minister für außergewöhliche Belastungen schon sehr gut.

    o
    Thomas Grund
    regierungssprecher ist natürlich ein aussergewöhnlich verlockender job
    nicht wahr, herr seibert?

    o
    Regina Hupf
    His Mistress Voice…

    o
    Thomas Grund
    als eine aussergewöhnliche belastung, der es abzuhelfen gilt, empfinde ich schlechte lautsprecher
    und zu leise konzerte

    o
    Germanys Next Bundeskabinett Ganz im Ernst, ich finde das nicht von schlechten Eltern. Es IST eine SCHLÜSSELPOSITION. DEFINITIV! Dies wäre ein echtes Regierungstrio, was aus den drei Kandidaten enstünde: next Bundeskanzlerin, next Außenministerin und next Regierungssprecher.

    o
    Thomas Grund
    der regierungssprecher hat ja eigentlich nichts zu sagen

    o
    Christof Reichelt
    Germanys Next Regierungssprecher BEI aussergewöhnlichen Belastungen (aller Art)?

    o
    Uwe Bogumil
    Das aber blumigst. Und ein Amt imGnBK ist ja in keinster Weise mit gewissen Erscheinungen in der Wahnwelt. Das ist der Unterschied, wir haben Schildkröte, die haben den Dings, den Mann von der Frau mit dem Arschgeweih.

    o
    Germanys Next Bundeskabinett

    Wahnwelt! Das trifft’s! Zudem … den Unterschied zwischen realer Wahnwelt und der Germanys next BundeskabinettsWelt hast Du perfekt gekennzeichnet. Diesen Satz nehme ich auch auf in die noch zu gestaltende Germanys next PR-Texte.

    o
    Germanys Next Bundeskabinett ‎

    @Christof Reichelt: DAS trifft den Kern von Thomas neuem Amt doch schon sehr sehr gut. Allerdings … es muss noch was ministeriales hinzu. Er möchte schon etwas zu sagen haben und ein Regierungssprecher alleine ist ja bloß ausführendes Organ.

    o
    Thomas Grund
    der seibert ist übrigens ein aussergewöhnlich belasteter regierungssprecher

    o
    Sabine Pires

    Ich finde oben erwähnte Entscheidungen hervorragend und versichere meine vollste Unterstützung & ganzes Herzblut – nebst der Bowle – für dieses außergewöhnlich wunderbare Kabinett! Eure Ministerin für Rum, Wein, Mal -und Wortverbrei! Übrigens sollte man bereits jetzt schon an die Zutaten für einen gediegenen Waldmeisterwein denken!!! :o)))

    o
    Germanys Next Bundeskabinett

    Liebe Ministerin für Rum, Wein, Mal -und Wortverbrei! Tausend Dank für Deine Unterstützung. Eine Maibowle wäre absolut passend, denn es wird bestimmt Mai werden, bis wir die Inauguration vorbereitet haben. Es soll ja auch mindestens so schön werden, wie die Abschiedsgala.

    o
    Christof Reichelt

    GermanysNextBundesminister für Quereinsteigende Medienschaffende und Regierungssprecher bei aussergewöhnlichen Belastungen (immer).

    o
    Sabine Pires
    Ich geh schon den Waldmeister rituell besprechen!!! :o)))

    o
    Germanys Next Bundeskabinett ‎

    @Christoph: Doppelwow! Cool! Muss ihm nur noch behagen.

    o
    Germanys Next Bundeskabinett ‎

    @Sabine: Unbedingt! Der Gemütlichkeitsminister hat gestern schon den Flug des Albatros befragt. Dann wird’s …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s