Die Dinge machen es erforderlich

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Dinge nehmen überhand. Egal ob kleine Dinge, große Dinge, blaue Dinge, grüne Dinge, rote, quergestreifte, längliche, breite, rund, eckige oder kuriose Dinge, es werden derlei immer mehr. Das ist auch der Schaffenskraft unseres Volkes zu verdanken, dass es so viele Dinge gibt und wir sind natürlich froh, dass es die Dinge gibt, die wir geschaffen haben. Aber es gibt insgesamt sehr viele Dinge in unserem Leben, so dass uns der Überblick schwer wird. Wir brauchen Dinge, damit wir Dinge darin stapeln können und Dinge, mit denen wir die Dinge sortieren. Wir brauchen Dinge um Dinge zu säubern und auch Dinge um andere Dinge zu vermeiden.

Sie werden mir zustimmen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, dass wir den Dingen einen hohen Stellenwert beimessen müssen.
Deswegen schlage ich vor, ein Ministerium für Dinge einzurichten.
Ein Ministerium, welches sich mit sehr vielen Dingen befassen muss und viel zu tun haben wird. Wir werden dafür wahrscheinlich mehrere ministerielle Mitarbeiter benötigen, denn nicht jedes Ding, ist jedem sein Ding.

Weniger werden die Dinge nicht mehr. Aber allzu schnell wachsen sie uns über den Kopf. Deswegen werden wir handeln, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.
Bleiben sie guter Dinge.

Thomas Grund, Germanys next Bundeskanzlerin

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Dinge, Germanys next Bundeskanzlerin

Eine Antwort zu “Die Dinge machen es erforderlich

  1. Reblogged this on Germanys next Kabinettsküche und kommentierte:

    Eine sehr sehr gute Entscheidung, werte Germanys next Bundeskanzlerin. Liegt denn schon eine konkrete Bewerbung für dieses wichtige Ministerium vor?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s